Skip to main content
Blog

Das Geheimnis unseres Agentur-Erfolgs: Zuckerkipferl

Kathi, Kipferl und kreative Kickstarts!

Zuckerkipferl. Für manche einfach ein süßes Gebäckstück, für andere – allen voran für Komplizin Kathi ist es der Inbegriff von Glück.

Dabei darf es aber nicht irgendein Zuckerkipferl sein, es gibt nur eine Formel zum Erfolg. Zum einen muss das Verhältnis des Zuckers genauso sein, dass jeder Biss ein kleiner Hochgenuss ist, ohne vom Zuckerschock überwältigt zu werden. Zum anderen darf das Kipferl nicht zu trocken sein, niemand mag staubige Kipferl. Aber zu knatschig sollte es auch nicht sein, wir wollen ja nicht im Teig ertrinken. 

Du fragst dich, was dieses Zuckerkipferl so zum Hype gemacht hat? Die Antwort ist einfach: Kathi. Wenn du glaubst, dein Morgenritual wäre schon next level, dann hast du noch nicht erlebt, wie Kathi ihr Zuckerkipferl von „Ströcki“ (Name geändert, um uns vor potenziellen Anklagen wegen unbezahlter Werbung zu schützen) in aller Früh schon zelebriert. Das Schlimmste daran? Sie hat schon das ganze Büro damit angesteckt.

Das Zuckerkipferl wurde bei den Komplizinnen zur inoffiziellen Währung. Braucht im Büro jemand Inspiration oder einen kleinen Schub? Ein Zuckerkipferl wird über den Tisch geschoben. Neue Projekte? Lasst uns mit einem Kipferl anstoßen und müde Geister wiederbeleben. Ein harter Tag? Ein Kipferl vertreibt Kummer und Sorgen.

UNSER PRO-TIPP:

Du musst mit Kathi verhandeln? Bring ein Zuckerkipfel mit. Es könnte wegweisend für die weitere Zusammenarbeit sein.

#Agentur­Zuckerschock
verfasst von:
Profilbild von Sandra
Komplizin
Sandra

Mehr zum
Thema

Warum wir Freitage so lieben

Welcher ist der mit Abstand beste Tag der Woche? Ganz klar: Freitag! Warum das so ist? Ja klar, einerseits fühlen …

Meine WordPress Website wurde gehackt: Wie kann ich sie retten?

In diesem Blogartikel befassen wir uns mit einem Thema, das alle Website-Betreiber:innen betrifft: Was tun, wenn die eigene WordPress …